Das Leben an Bord

Essen und genießen

Das Schlüsselwort für unsere Kreuzfahrten auf dem Göta Kanal ist Genuss. Schalten Sie Ihr Handy aus und geniessen Sie die Stille, die Reisegesellschaft und die kulinarischen Erlebnisse an Bord.

Die Mahlzeiten an Bord

Für uns sind die Mahlzeiten und die Getränke an Bord ein genauso wichtiger Teil des Erlebnisses, wie die historische und geografische Reise. Unsere mit Sorgfalt zusammengestellten Menüs nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise durch Schweden und spiegeln die Umgebung, durch welche wir in gemächlichem Tempo fahren, wieder. Für die Mittagessen und die Abendessen werden die Tische im hübschen Speisesaal elegant mit weißen Leinentüchern und frischen Blumen gedeckt. Die Weinliste ist sorgfältig erlesen worden, sodass diese wunderbar zu den verschiedenen Menüs passt. 

Vollpension mit Abendessen mit drei Gängen

Nachdem Sie an Bord gestiegen sind, servieren wir Ihnen einen Willkommenskaffee. Im Reisepreis ist die Vollpension mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen inbegriffen. Wenn der Gong ertönt ist es Zeit, sich an den Tisch zu setzen. für ein Mittagessen mit zwei Gängen oder ein Abendessen mit drei Gängen. Am Nachmittag wird Ihnen Kaffee serviert – falls das Wetter es zulässt auf dem Brückendeck. Abends können Sie sich ein Getränk an der Bar bestellen und im Salon oder auf dem Brückendeck ausspannen. Jeden Morgen tischen wir im Speisesaal ein herrliches Frühstücksbuffet auf. An einem der Abende ist die Stimmung an Bord besonders festlich – dann findet nämlich das Captain's Dinner statt und mit etwas Glück sitzt der Kapitän höchst persönlich an Ihrem Tisch.

Menüs 2018 (pdf):

Menü Kleine Kanalreise (2 Tage)
Menü Göta Kanals Höhepunkte (3 Tage)
Menü Klassische Kanalreise
(4 Tage)
Menü Schwedenreise (6 Tage)
Weinliste
Getränkeliste

Livet om bord – cruise på Göta kanal

Miteinander Zeit verbringen 

Viele unserer Gäste erzählen, dass Sie an Bord unserer Kanalschiffe Freunde fürs Leben kennengelernt haben. Die Voraussetzungen dafür sind zweifellos gut. Oft sind 35-40 Gäste an Bord, auf einer Kanalreise haben Sie somit genügend Zeit, die meisten Ihrer Mitreisenden kennenzulernen. Während der Mahlzeiten an Bord oder wenn man auf dem Brückendeck die Sonne genießt und die Landschaft vorbeiziehen sieht, entstehen oft interessante Gespräche. 

Aktivitäten während der Reise

An Bord eines Kanalschiffes gibt es keine Pflichten – Sie wählen selbst, ob Sie zusammen mit dem Schiffsguide geführte Ausflüge unternehmen oder an anderen Aktivitäten,  teilnehmen möchten. Während warmer Sommertagen können Sie sich ein erfrischendes Bad gönnen, beispielsweise im See Roxen. Entlang der Strecke halten wir Aufenthalte in malerischen Ortschaften. Entdecken Sie die herrliche Atmosphäre entlang Söderköpings oder Vadstenas Gassen. 

Entdecken Sie die Umgebungen auf eigene Faust

Nebst den in der Reise inbegriffenen Ausflügen haben Sie die Möglichkeit, auf eigene Entdeckungstouren zu gehen. So können Sie beispielsweise entlang des Kanals joggen oder spazieren. Falls Sie die Umgebungen auf eigene Faust entdecken möchten, haben Sie die Möglichkeit, eines der Schiffsfahrräder für einen Ausflug zu leihen.

Die Kabinen an Bord

Sämtliche Kabinen sind geschmackvoll eingerichtet mit Details aus Messing und schönen Textilien. Die Kabinen sind klein, was das Gefühl vom Reisen in vergangenen Zeiten vermittelt. Grössenmässig kann man die Kabinen mit einem Schlafwagenabteil in einem Zug vergleichen. 

Sämtliche Kabinen sind Aussenkabinen

Sämtliche Kabinen sind geschmackvoll eingerichtet mit Details aus Messing und schönen Textilien. Die Kabinen sind klein, was Ihnen ein Reisegefühl aus vergangenen Zeiten vermittelt. Die Größe der Kabinen sind mit einem Schlafwagenabteil in einem Zug zu vergleichen.

Auf sämtlichen Decks gibt es nahe Zugänge zu den Duschen und Toiletten. (Auf dem Shelterdeck der M/S Diana gibt es keine Duschen.) Die Kabinen befinden sich auf drei verschiedenen Decks. Auf dem Shelter- und Brückendeck haben Sie Zugang zu Ihrer Kabine direkt vom Deck aus.

Gönnen Sie sich einen festlichen Start Ihrer Kreuzfahrt

Möchten Sie sich einen festlichen Reisestart gönnen? Da sollten Sie eine Kabine der Kategorie A (Brückendeck) buchen. In diesen Kabinen warten Champagner, Obst und ein Morgenrock auf die Gäste. 

Der Salon

Der Salon an Bord ist stets offen. Entspannen Sie sich in einem der bequemen Sofas, leihen Sie in der Schiffsbibliothek ein Buch, lesen Sie eine Zeitung oder spielen Sie ein Gesellschaftsspiel. Hier befindet sich auch der kleine Souvenir-Shop des Schiffes, wo Sie Postkarten, Souvenirs und andere Artikel kaufen können. 

Mittag- und Abendessen im Salon

Manchmal werden die Mittagessen und Abendessen im Salon serviert, speziell auf der M/S Juno, deren Speisesaal etwas kleiner ist im Vergleich zu den beiden anderen Schiffen. Auch hier wird stets mit hübschem Geschirr und weißen Leinentüchern aufgetischt. Viele Gäste ziehen es vor, im Salon zu essen, da dieser etwas mehr Abgeschiedenheit bietet.

Informationstreffen im Salon

Der Schiffsguide informiert die Gäste täglich im Salon. Sie erhalten dann jeweils Informationen über die Aktivitäten des Tages, über die Geschichte des Kanals sowie auch über die Anlegestellen des jeweiligen Tages. Jedes Kanalschiff hat eine aus 10-12 Personen bestehende Besatzung, die bereit ist, sich während der ganzen Reise mit Freude, Fürsorge und einem hohem Anspruch an Service um Sie zu kümmern.

M/S Juno

Die M/S Juno wurde im Jahre 1874 in der Motala Werft gebaut. Sie ist das weltälteste registrierte Schiff mit Übernachtungsmöglichkeiten. Das Schiff hat drei Decks mit insgesamt 29 Kabinen. Auf dem Zwischendeck liegen Speisesaal und Salon. Auf dem sogenannten Brückendeck ermöglicht ein überdachtes Achterdeck einen geschützten Ausblick bei jedem Wetter

Erfahren Sie mehr über das Schiff M/S Juno

M/S Diana

M/S Diana wurde 1931 in der Finnboda Werft in Stockholm erbaut. Das Schiff hat drei Decks mit insgesamt 25 Kabinen. Auf dem Zwischendeck iegen Speisesaal und Salon. Auf dem sogenannten Brückendeck ermöglicht ein überdachtes Achterdeck einen geschützten Ausblick bei jedem Wetter.

Erfahren Sie mehr über das Schiff M/S Diana

M/S Wilhelm Tham

Genau wie die M/S Juno wurde die M/S Wilhelm Tham in der Motala Werft gebaut und im Jahre 1912 fertiggestellt. Heute hat das Schiff 25 Kabinen, die sich auf drei Decks verteilen und etwa 50 Passagieren Platz bietet. Auf dem Zwischendeck liegen Speisesaal und Salon. Auf dem sogenannten Brückendeck ermöglicht ein überdachtes Achterdeck einen geschützten Ausblick bei jedem Wetter

Erfahren Sie mehr über das Schiff M/S Wilhelm Tham
  • Reise buchen und mit Freunden teilen
  • Buchen